Springe zum Hauptinhalt

Märchen: Zwei Häuschen

Zeichnung eines zerfließenden Häuschens aus Salz, vor dem ein sorgenvoll blickender Mann steht

Zwei Häuschen (griechisch)

Ein Märchen aus dem Buch „Östlich der Sonne — westlich vom Mond“.

Es war einmal ein kleines Haus, das war ganz aus Salz. Es glänzte und glitzerte, schimmerte und leuchtete wie ein Spiegel. In dem Häuschen wohnte ein Alter aus Salz und eine Alte aus Zucker. Mitunter hatten sie einander gern, mitunter aber gar nicht.

Märchen: Die bösen Schwestern und die Vergessene

Zeichnung eines Mädchens das einen goldenen Fisch in einem Teich füttert

Die bösen Schwestern und die Vergessene (indonesisch)

Ein Märchen aus dem Buch „Östlich der Sonne — westlich vom Mond“.

In einem Dorf lebten einmal sieben Schwestern. Die eine war schön, die zweite noch schöner, die dritte aber war die allerschönste. Die vierte konnte über dem Boden schweben, die fünfte wie eine Spinne weben, die sechste hatte Haare so schwarz wie die Nacht, die siebente hatte Steinchen vom Strand gebracht — sie lebten alle auf der Insel Java, dort, wo die Luft im Bambus schwirrt.